Mitglied der

Gesellschaft für

Orthopädische und Traumatologische Sportmedizin

Kontakt und Terminvereinbarung:

Praxis für Orthopädie und Sportmedizin

Dipl.-Med. Olaf Pitzinger

Ärztehaus am Philosophenweg

Friedrich-Ebert-Ring 57

14712 Rathenow

Tel. 03385 494536

 

Unsere Sprechzeiten:

 

Mo     08-14

Di       08-12    14-18

MI       08-14    

Do      08-12    14-17

 

 

Privatsprechstunde im Orthopädischen

Rücken-und Gelenkzentrum Stendal

Bismarckstr. 12-14

39576  Hansestadt Stendal

www.rueckenzentrum-stendal.de

Fr    08 - 12   und nach Vereinbarung

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Auch die Welt der Medizin ist ständig in Bewegung. Hier möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus der Medizin und aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

Messung der Knochendichte (DXA)

Seit Januar 2014 können wir die Knochendichtemessungen entsprechend internationaler Standard-Methode DXA in unserer Praxis durchführen. Hierzu steht uns ein modernes Meßgerät der Fa. GE Lunar zur Verfügung.

Vorbeugung ist wichtig !

"Leider gibt es im Bereich Vorsorge kaum finanzielle Unterstützung seitens der Krankenkassen. Die als Standard-Osteoporose-Diagnose empfohlene DXA-Messung wird von den meisten Krankenkassen erst nach diagnostizierter Osteoporose und in Verbindung mit einem Bruch übernommen – erst danach! Wenn Sie vorbeugen wollen, müssen Sie selbst aktiv werden. Fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit einer Knochendichtemessung, am besten nach einer sogenannten DXA-Messung vor allem, wenn Sie über 50 Jahre alt sind oder Risikofaktoren vorliegen."

Quelle: http://www.osd-ev.org

Achtung !  Mit Beschluß des GBA vom 21.02.13 kann "wenn aufgrund konkreter anam-nestischer und klinischer Befunde ... die Absicht für eine spezifische medikamentöse Therapie einer Osteoporose besteht" eine DXA-Messung zu Lasten der Gesetzlichen Krankenversicherung durchgeführt werden. 

Mit den Händen heilen

Nach Abschluß der osteopathischen Ausbildung zum FDM-Therapeuten nach den Kriterien der EFDMA im Juli 2012 behandele ich Sie nach diesem neuen Konzept. Diese noch relativ unbekannte osteopathische Heilmethode erzielt teilweise erstaunliche Erfolge z.B. nach Sportverletzungen am Sprunggelenk oder an der Schulter.

Informieren Sie sich über diese neue Behandlungsmethode auch in diesen NDR- Videos.

Was sind Faszien ?  Wieso kann kann man über die Faszien Rückenschmerzen behandeln ?  Wie werden Profisportler heute behandelt ?  

Hier fnden Sie  einen interessanten link  zur WDR-Sendung "Quarks & Co.", wo ausführlich neue Erkenntnisse der Faszienforschung- und behandlung dargestellt werden.