Mitglied der

Gesellschaft für

Orthopädische und Traumatologische Sportmedizin

Kontakt und Terminvereinbarung:

Praxis für Orthopädie und Sportmedizin

Dipl.-Med. Olaf Pitzinger

Ärztehaus am Philosophenweg

Friedrich-Ebert-Ring 57

14712 Rathenow

Tel. 03385 494536

 

Unsere Sprechzeiten:

 

Mo     08-14

Di       08-12    14-18

MI       08-14    

Do      08-12    14-17

 

 

Privatsprechstunde im Orthopädischen

Rücken-und Gelenkzentrum Stendal

Bismarckstr. 12-14

39576  Hansestadt Stendal

www.rueckenzentrum-stendal.de

Fr    08 - 12   und nach Vereinbarung

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

 

Chronischer Rückenschmerz  macht müde, träge und unzufrieden. Schmerz ist der "Leistungskiller" schlechthin und durch kein noch so gutes Motivations-programm zu kompensieren. Ein vorbeugendes Rückenstabilisationstraining im Rahmen betrieblicher Präventions-maßnahmen kann jedoch die die körperliche Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter erhöhen und wird steuerlich gefördert. 

Mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement bietet unser Rückenzentrum Ihrem Unternehmen eine komplexe Beratungs- und Betreuungsdienstleistung zur optimalen Nutzung der Unternehmensressource Gesundheit.

Unternehmen erhalten ein umfassendes Dienstleistungsangebot, das die Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zum Nutzen des Unternehmens und des Einzelnen gleichermaßen nachhaltig positiv beeinflusst.

Gesunde Mitarbeiter gehören zu den zentralen Erfolgsfaktoren eines Unternehmens !

Der deutschen Wirtschaft entstehen nach einer Studie der Zukunftsinstitut GmbH jährlich bis zu 45 Millliarden Euro kranksheitsbedingter Fehlzeiten. Deshalb sollte Betriebliche Gesunheitsförderung  als ein fester Bestandteil der Unternehmenspolitik verstanden werden.

Als wirschaftlicher Vorteil für den Arbeitgeber sind eine  Abnahme der Krankenstände, eine wachsende Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und eine Verbeserung des Firmenimage zu erwarten.  Auf Arbeitnehmerseite kann von einer Verringerung der gesundheitlichen Belastungen, einer Steigerung der Arbeitszufriedenheit sowie einer Verbesserung des Betriebsklimas ausgegangen werden.

Therapietreue ist gut für die Wirtschaft

Unser Rückenzentrum

... erstellt Ihnen keine teuren Analysen und Gutachten für ein theoretisches "Gesundheitsmanagement", wir bieten Ihnen das, was wir können:

  • Vorbeugendes Rückenstabilisationsprogramm  für leitendes Personal und Mitarbeiter mit verstärkter Rückenbelastung  
  • Sonderkurse Progressive Muskelentspannung nach Jakobson
  • Sonderkurse Neue Rückenschule (auch vor Ort im Betrieb)
  • Mitarbeiterschulungen (Verhältnisprävention)
  • Soforttermine Facharztbehandlung Orthopädie bei Problemfällen

Staatliche Förderhilfe

Die Bundesregierung hat mit dem neu geschaffenen §3 Nr. 34 EStG eine Steuerfreistellung für Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung eingeführt. Diese müssen allerdings den Anforderungen der §§ 20, 20a SGB V genügen.

Die Steuerfreistellung ist auf  500 €  im Kalenderjahr begrenzt. Die Regelung stellt sowohl eigene betriebliche Leistungen des Arbeitgebers als auch Zu-schüsse des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer, die dieser für die entsprechenden Maßnahmen verwendet, bis zur genannten Höhe steuerfrei.